Syrien-Konflikt: Fortschritt der Diplomatie Russlands in Lausanne

Die Schreiattacke von US-Außenminister Kerry im UN-Sicherheitsrat hinsichtlich Syrien ist nicht die erste hysterische Hyperventilation des US-Repräsentanten. Schon während der zweiten UN-Syrien-Konferenz in Montreux (Januar 2014) hat sich ein unkontrollierter Außenminister John Kerry in hysterischen, schrillen Tönen gehen lassen.

Link: Beitrag

Kommentar verfassen